Wie wird man Hospizbegleiterin?

Voraussetzungen

Wenn Sie für uns als Hospizbegleiterin arbeiten möchten, sollten Sie Ihren Wohnort in unserem Tätigkeitsgebiet (Bensheim, Heppenheim, Zwingenberg, Lorsch, Einhausen oder Lautertal) haben.

Sie sollten zeitlich flexibel sein und etwa 3 – 6 Stunden pro Woche zur Verfügung stellen können.

Für den Befähigungskurs ist Ihre Bereitschaft, sich in einer Gruppe zu öffnen, unbedingt erforderlich.

Informationsveranstaltung

In der Regel informieren wir einmal im Jahr auf einer Informationsveranstaltung über die Tätigkeit der HospizbegleiterIn und den Befähigungskurs. Wenn Sie an der Informationsveranstaltung teilnehmen möchten, melden Sie sich bei uns, wir informieren Sie dann über den nächsten Termin.

Qualifikation - der Vorbereitungskurs

Die in der ambulanten Sterbebegleitung tätigen ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen müssen, um bei uns mitarbeiten zu können, einen abgeschlossenen Befähigungskurs nachweisen.

Der Kurs erstreckt sich über ein Jahr und besteht aus drei Phasen (Grundkurs, Praktikum, Vertiefungskurs), ca. 120 Stunden. Eine verbindliche Teilnahme an allen Terminen ist Teilnahmevoraussetzung.

In dem Befähigungskurs werden Hospizbegleiterinnen darauf vorbereitet, schwerstkranke und sterbende Menschen in der letzten Lebensphase zu begleiten. Der Kurs vermittelt theoretische und praktische Kenntnisse über die Bedeutung von Sterben, Tod und Trauer, ethische und spirituelle Aspekte, Grundkenntnisse der pflegerischen Versorgung und gibt Orientierungshilfen. In dem Kurs geht es auch um die reflektierte Auseinandersetzung mit der eigenen Lebensgeschichte, um die Annahme und Würdigung der eigenen Grenzen und den Umgang mit den persönlichen Ressourcen. Von daher sind Selbsterfahrungsübungen, Kleingruppenarbeit, persönlicher Austausch und Gruppendiskussionen unverzichtbare Bestandteile des Kurses.

Der Befähigungskurs wird von zwei Koordinatorinnen geleitet. Die Teilnehmerzahl eines Kurses ist auf 12 Personen begrenzt.

Unser Team "Ambulante Hospizarbeit"

Doris Kellermann (Teamleitung)
Doris Kellermann (Teamleitung)
Martina Strübing
Martina Strübing
Beate Garms
Beate Garms

Sie haben Interesse an einer Tätigkeit als Hospizbegleiterin? Sprechen Sie uns gerne an, Telefon 06251-98945-0
oder per Mail

 

Teilen

Kontakt

Hospiz-Verein Bergstraße e.V.
Margot-Zindrowski-Haus
Sandstraße 11
64625 Bensheim
Tel.: 06251-98945-0
post@hospiz-verein-bergstrasse.de